Politik & Wirtschaft

Anteil Älterer gestiegen

Anteil Älterer gestiegen

Erwerbstätigkeit von Älteren in fast allen EU-Ländern deutlich gestiegen: Immer noch Defizite bei alternsgerechten Arbeitsbedingungen

In fast allen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ist die Erwerbsbeteiligung von Älteren in der letzten Dekade deutlich gewachsen. Besonders kräftig war die Zunahme in Deutschland, wo die Erwerbstätigenquote bei 55- bis 64-jährigen Männern zwischen 2005 und 2016 um rund 20 und unter Frauen in dieser Altersgruppe sogar um knapp 26 Prozentpunkte anstieg.

Dies belegt eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Sie fand u.a. heraus, dass es große Defizite bei der Gestaltung altersgerechter Arbeitsbedingungen und der sozialstaatlichen Absicherung gebe.