Die Rente ist sicher. Zu niedrig.
Foto/Grafik: ver.di

Jeder Zweite von Altersarmut bedroht - Regierung muss handeln

Die Rentenerwartungen ab dem Jahr 2030 sind armutsgefährdend für weite Teile der Bevölkerung, auch der Mittelschichten. Das zeigt die von ver.di beauftragte aktuelle Auswertung des Pestel Instituts für Systemforschung.
  • 22.06.2017

    Durststrecke vorerst gestoppt

    Das aktuelle Sozial Spezial Nr. 8 ist soeben erschienen und beschäftigt mit den Rentenanpassungen bis 2021. Die Durststrecke der Nullrunden oder minimalen Erhöhungen ist erst einmal beendet, und es zeigt sich seit 2014 eine Trendwende ab
  • 22.06.2017

    Rente ist bezahlbar

    Gute Renten sind finanzierbar. Durch Mehrproduktion der Beschäftigten können auch weniger Erwerbstätige mehr RentnerInnen versorgen.
  • 31.05.2017

    Rente: Zuviel gespart

    Bei den Rentnern wird gespart. Weder mit der Wirtschaftsleistung noch mit den Löhnen halten die Ausgaben der Rentenversicherung Schritt
  • 1 / 3

wipoaktuell

SeniorInnen-Newsletter

Hier geht's zur Anmeldung.

weiter…

ver.di Kampagnen