Pflegeversicherung

Strukturreform ist nötig

Strukturreform ist nötig

Pflegeversicherung Teerapun/FreeDigitalPhotos.net Pflegeversicherung

Kein Reförmchen, sondern umfassende Reform

Marco Frank, Referatsleiter Gesundheitspolitik im DGB, beschäftigt sich zum 20Jährigen Bestehen der Pflegeversicherung mit den Unzulänglichkeiten dieser Versicherung. In „Gegenblende“ sagt er beispielsweise, dass mit geringfügigen Leistungsverbesserungen in der Vergangenheit an der Pflegewirklichkeit der Betroffenen vorbei „reformiert“ worden sei, und er mahnt neue Ansätze und Ideen für die Pflegebedürftigen, ihre pflegenden Angehörigen sowie die professionell Pflegenden an, um eine zufriedenstellende Situation für alle Beteiligten zu erreichen. Dazu bedarf es auch einer entsprechenden Finanzierung.

Dazu kommentiert Daniel Kreutz, Sozialexperte aus Nordrhein-Westfalen, den Beitrag u.a.: “...
Als langjähriges Mitglied eines Landespflegeausschusses unterstütze ich entschieden den ver.di-Vorstoß für eine Vollversicherung des Pflegerisikos!

Zum Beitrag