Gesundheit

Geriatrische Reha

Geriatrische Reha

Kuren für SeniorInnen ver.di wipo Beweglich bleiben

Alters-Reha: Selbständigkeit erhalten 

N
ahezu auf den Tag genau vor zwei Jahren berichteten wir bereits über den Rechtsanspruch der SeniorInnen auf geriaratische Rehabilitation-Kuren. Und auch darüber, dass die Krankenkassen sehr gern solche Kuren ablehnen. Dabei haben SeniorInnen ebenso einen Anspruch auf Rehabilitation wie jüngere Menschen. 

Reha für SeniorInnen ist umfangreicher

Allerdings ist die Reha für die ältere Generation umfangreicher. So werden SeniorInnen beispielsweise umfassend betreut, geschult und trainiert, um weiterhin ein selbstständiges Leben zu Hause führen zu können. Deshalb ist es umso bedauerlicher, dass nur die Wenigsten über die Alters-Reha Bescheid wissen, obgleich es diesen Rechtsanspruch seit 2007 gibt. 


„Ihre Vorsorge“ - das Online Magazin regionaler Träger der Deutschen Rentenversicherung und der Knappschaft - weist in seiner Ausgabe vom 11. Januar 2017 noch einmal darauf hin, wie wichtig eine solche Therapie für SeniorInnen sein kann. Gleichzeitig zitiert das Magazin Bettina Sauer von der Stiftung Warentest, die betont,
dass eine geriatrische Reha ambulant, stationär oder mobil erfolgen kann. Im letzten Fall kommen die Therapeuten direkt zum Patienten nach Hause. Zum Beitrag der ver.di-Senioren-Redaktion von Januar 2014 „Alters-Reha kann den Weg ins Altersheim verhindern“. der nichts an Aktualität verloren hat.