Demografie

Sozialausgaben gestiegen

Sozialausgaben gestiegen

Sozialausgaben pixabay/ver.di-Senioren Kosten für die Pflege weiter gestiegen

Die Sozialhilfeausgaben in Deutschland sind im vergangenen Jahr um 4,5 Prozent auf 29 Milliarden Euro gestiegen. In der Pflege um beachtliche 6,4 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro.

Hier dürfte die demografische Entwicklung dazu beigetragen haben Während aktuelle Zahlen pflegebedürftiger Menschen vom vergangenen Jahr noch nicht vorliegen, hatte das Statistische Bundesamt bereits zu Jahresbeginn einen deutlichen Anstieg im Jahr 2015 bekannt gegeben. Danach waren 2,86 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig - 8,9 Prozent mehr als noch im Jahr 2013. Davon waren 83 Prozent mindestens 65 Jahre alt. Die Menschen im Alter von mindestens 85 Jahren machten 37 Prozent der Pflegebedürftigen aus. Die Informationsseite Ihre Vorsorge berichtet.