Tarifrunde öffentlicher Dienst

Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017
Foto/Grafik: ver.di

Mehr Geld und sichere Jobs!

Am Mittwoch, den 18.01.2017 startet die erste Verhandlungsrunde. Die Forderungen für die Tarif- und Besoldungsrunde 2017 im öffentlichen Dienst der Länder sind beschlossen: Wir fordern unter anderem Einkommensverbesserungen im Gesamtvolumen von 6 Prozent inklusive einer sozialen Komponente und den Ausschluss sachgrundloser Befristungen. Für Auszubildende fordern wir ein Plus von 90 Euro, mehr Urlaub sowie eine Übernahmegarantie.
  • 04.01.2017

    Neuregelungen Flexirente

    Neuregelungen des Flexirentengesetzes zum 1. Januar oder 1. Juli Ziel des Gesetzes ist es, den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand zukünftig flexibler zu gestalten und gleichzeitig die Attraktivität für ein Weiterarbeiten über die reguläre Altersgrenze hinaus zu erhöhen
  • 06.12.2016

    Rentensteigerung in den nächsten Jahren

    Rentenversicherungsbericht: Rentner profitieren weiter von steigenden Löhnen Die knapp 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner dürfen auch in den nächsten Jahren auf reale Einkommenszuwächse hoffen
  • 1 / 3

wipoaktuell

SeniorInnen-Newsletter

Hier geht's zur Anmeldung.

weiter…

ver.di Kampagnen